Filmarchiv A-Z

Eine ganz heiße Nummer
©

Eine ganz heiße Nummer

Regie: Markus Goller, BRD 2011, 95 min, FSK 12


Eine kleine Dorfgemeinschaft mitten im Bayerischen Wald: Der Geist der katholischen Kirche ist zwar allgegenwärtig, dafür mangelt es seit Schließung der Glashütte an wirtschaftlicher Perspektive. Der kleine Lebensmittelladen von Waltraud, Maria und Lena steht vor der Pleite. Da erhält Maria einen schmutzigen Anruf. Der Kerl ist offenbar falsch verbunden, doch der peinliche Zwischenfall bringt Maria auf eine geniale Idee: ein erotischer Telefonservice - im erzkatholischen Marienzell eine echte Marktlücke…