Filmarchiv A-Z

Ein freudiges Ereignis
©

Ein freudiges Ereignis

Regie: Rémi Bezançon, Fkr./Belgien 2011, 109 min, DF, FSK 12


Barbara und Nicolas haben es nicht leicht: Sie möchte eigentlich ihren Uni-Abschluss machen, und er würde am liebsten weiter mit seinen Kumpels rumziehen und nebenher ein bisschen in der Videothek jobben. Aber sie lieben sich und da fehlt zum großen Glück nur noch das Baby. Das ist schnell unterwegs und macht das Leben kompliziert. Vor ein paar Monaten waren sie noch himmelhoch jauchzend und von der Liebe beflügelt. Davon ist nichts mehr übrig, denn Baby Lea will umsorgt werden. Und plötzlich prasselt das wahre Leben auf Mama und Papa ein. „Warum hat mich keiner gewarnt?“, fragt die junge Mutter. Im Grunde handelt diese Komödie vom Erwachsenwerden und davon, was wir eigentlich vom Leben erwarten.