Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Dreiviertelmond

Dreiviertelmond

Regie: Christian Zübert, BRD 2010, 94 min, FSK 6


Das Leben des 65-jährigen Hartmut Mackowiak (Elmar Wepper) ist aus den Fugen geraten: Seine Frau Christa hat ihn nach 30 Ehejahren verlassen und das auch noch für einen anderen Mann. Nach diesem Schock verschanzt sich der Nürnberger Taxifahrer hinter einem Panzer aus vorgefertigten Meinungen und Misstrauen gegenüber allem Fremden und Neuen. Als eines Tages eine junge Türkin mit ihrer Tochter in sein Taxi einsteigt, ahnt er nicht, dass die 6-jährige Hayat sein ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Ganz im Gegenteil: Er streitet sich erstmal mit Hayats Mutter, so dass die ihn schließlich wütend beschimpft. Kurze Zeit später läuft ihm Hayat wieder über den Weg, doch jetzt offenbar ganz allein und hilflos in einer fremden Stadt. Widerwillig entschließt sich Hartmut, der dickköpfigen Kleinen, die kein Wort Deutsch spricht, zu helfen. Nach und nach merkt er, dass vielleicht sie es ist, die ihm hilft...


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.