Filmarchiv A-Z

Die unendliche Geschichte
©

Die unendliche Geschichte

Regie: Wolfgang Petersen, BRD 1984, 103 min, FSK 6, empf. ab 8 J


Phantásien ist bedroht. Das Nichts, eine unbegreifliche Erscheinung, lässt überall im Reich der kindlichen Kaiserin Land, Meer und deren Bewohner verschwinden. Der Junge Atréju ist von der Kaiserin auserwählt, Hilfe zu holen. Er macht sich auf den Weg, ohne zu wissen, was er genau sucht, ohne zu wissen, wohin er sich wenden soll. Seine abenteuerliche Reise durch Wüsten, die Sümpfe der Traurigkeit, zum Südlichen Orakel und anderen geheimnisvollen Orten bringt zumindest Aufschluss darüber, was das Nichts ist: Die Menschen verlieren ihre Träume und die sind es, aus denen das Reich Phantásien besteht. Bis hierher hat Bastian auf dem Speicher seiner Schule versteckt die spannende Geschichte von Phantásien gelesen. Immer deutlicher fühlt er, dass diese Geschichte etwas mit ihm zu tun hat, und er begreift: Nur er wird Phantásien retten können.