Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Kinder des Fechters

Die Kinder des Fechters

Regie: Klaus Härö, Finnland/BRD/Estland, 94 min, DF, FSK 0


Der talentierte Fechter Endel flieht Anfang der 1950er Jahre aus Leningrad in eine an der Küste gelegene estnische Kleinstadt. Unter minimalistischen Umständen beginnt er dort als Sportlehrer der örtlichen Schule den Kindern das Fechten beizubringen. So müssen sie sich ihre ‚Degen’ aus Haselruten bauen. Unter dem misstrauischen Blick des Schuldirektors, der dem ‚dekadenten’ Sport ablehnend gegenübersteht, wird er für einige seiner Eleven ein Vaterersatz. Als seine Schüler dann mit einer Annonce für die Allunionsspiele in Leningrad zu ihm kommen, muss Endel sich entscheiden: Riskiert er die Teilnahme seiner Schulmannschaft an dem Fechtwettkampf und somit seine Verhaftung oder enttäuscht er seine Schüler?

Die Kinder des Fechters - Trailer from Zorro Film on Vimeo.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.