Filmarchiv A-Z

Die große Stille
©

Die große Stille

Regie: Philip Gröning, BRD 2005, 162 min, OmU (Französisch, Latein), FSK o. A.


Die Grande Chartreuse in den französischen Alpen ist das Hauptkloster des Karthäuserordens. Der seit über 900 Jahren bestehende Orden zeichnet sich durch strenge Klosterregeln und ein weitgehendes Schweigegebot für die Mönche aus. Nahezu zwei Jahrzehnte hat Regisseur Philip Gröning vom ersten Kontakt mit dem Kloster bis zu den Dreharbeiten gebraucht, die sich wiederum über mehrere Monate hinzogen. Entstanden ist ein ganz einzigartiger Film, der auf poetische Weise den Jahreslauf mit dem Tagesablauf der Mönche verschränkt und so Einblick gibt in ein Leben, das ganz dem Gebet gewidmet ist. In der puren Beobachtung der Weltabgeschiedenheit, dem ausgewogenen Rhythmus von Bild und Ton gerät der Film selbst zu einer Art kontemplativen Erfahrung für den Zuschauer.