Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Frau mit den fünf Elefanten

Die Frau mit den fünf Elefanten

Regie: Vadim Jendreyko, BRD/Schweiz 2009, 92 min, DF, teilw. untertitelt (Russisch), FSK 6


Für gewöhnlich bleiben Übersetzer von Büchern und Romanen im Verborgenen. Nicht so in diesem Porträtfilm des Deutsch-Schweizers Vadim Jendreyko. Sein Interesse gilt jener inzwischen 85-jährigen Frau, die für den Schweizer Ammann-Verlag die fünf großen Romane von Fjodor Dostojewskij übersetzt hat. Vom Umfang der Werke leitet sich auch der Titel dieser Dokumentation ab. Der Film gibt aber nicht nur Einblicke in literarische Arbeitsweisen, sondern erzählt auch vom bewegten Leben einer faszinierenden Frau, die 1923 in der Ukraine geboren wurde und deren Leben von gleich zwei Diktaturen – zunächst Stalin, später Hitler – berührt wurde.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.