Filmarchiv A-Z

Die Frau des Leuchtturmwärters
©

Die Frau des Leuchtturmwärters

Regie: Philippe Lioret, Fkr. 2004, 104 min, OmU (Französisch), FSK 12


Camille kehrt nach Ouessant, ihrer Heimatinsel vor der bretonischen Küste, zurück. Sie möchte ihr Geburtshaus verkaufen, das seit dem Tod der Mutter unbewohnt ist. In einer letzten Postsendung an ihre Mutter findet Camille ein Buch. Das Umschlagbild zeigt den Leuchtturm „La Jument" - Arbeitsplatz des Vaters und Fixpunkt ihrer Kindheit. Neugierig beginnt Camille zu lesen. Der Autor Antoine erzählt hier von seinen Erlebnissen Anfang der 60er Jahre, als er von der Küstendirektion nach Ouessant geschickt wurde, um die Arbeit der Leuchtturmwärter zu unterstützen. Während er bei den Männern auf Ablehnung stößt, interessieren sich die Frauen der Insel für den zurückhaltenden, gutaussehenden Mann. Besonders Mabé (Sandrine Bonnaire) scheint in seiner Anwesenheit verunsichert. Mabé hieß die Mutter von Camille ...
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Institut français. Schüler, Studenten und Kursteilnehmer des Instituts erhalten ermäßigten Eintritt.