Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Frau auf der Brücke

Die Frau auf der Brücke

Regie: Patrice Leconte, Fkr. 1999, 95 min, DF, FSK 12


Durch einen Zufall gerät die junge, lebensmüde Adèle (Vanessa Paradis) an den Varietékünstler Gabor (Daniel Auteuil). Er ist Messerwerfer und hat in Adèle sofort die Fähigkeit zu der nötigen Hingabe und erotischen Ausstrahlung entdeckt, die für eine gelungene Darbietung so nötig sind. Sie folgt ihm und verwandelt sich unter der Ägide des Frauenkenners in die ideale Partnerin. Das Duo arbeitet erfolgreich und entwickelt bald die perfekte Symbiose, doch wollen sie ihr Glück offenbar nicht wahr haben… ”Patrice Leconte (”Der Mann der Friseuse”) zeigt gern, wie sich Erotik maskiert, erzählt von Liebe vorzugsweise als Gleichnis und als Sublimierung…, spinnt liebevoll aus, wie aus dem Traum des Einzelnen eine gemeinsam ausgelebte Fantasie wird, ein Bündnis gegen das Banale, den gewöhnlichen Lauf der Dinge.”(tip Berlin)


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.