Filmarchiv A-Z

Der Traum ist aus – Die Erben der Scherben
©

Der Traum ist aus – Die Erben der Scherben

Regie: Christoph Schuch, BRD 2001, 92 min


Die Band „Ton Steine Scherben“ und ihr Frontmann Rio Reiser zählten zu den einflußreichsten Musikern der deutschen Rockszene. Mit ihren engagierten, politischen Texten lieferten sie einen essentiellen Beitrag zu den Kämpfen und Bürgerbewegungen der 70er und 80er Jahre. Doch „Der Traum ist aus“ erzählt nicht in erster Linie die Geschichte dieser Band, sondern befragt ehemalige Bandmitglieder und Musiker von heute, u.a. von „Element Of Crime“, „Die Sterne“, „Tocotronic“, „Dritte Wahl“, zu den Träumen und Idealen von damals verbunden natürlich mit einer Menge Musik.