Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Das Bergwerk – Franz Fühmann

Das Bergwerk – Franz Fühmann

Regie: Karlheinz Mund, BRD 1998, 85 min


Detailreiches Filmessey über die letzten zehn Lebensjahre des Schriftstellers und Kinderbuchautors Franz Fühmann, der als sein opus magnus einen Roman über den Bergbau im Harz in Angriff genommen hatte. Um zu recherchieren, fuhr er unter die Erde ein und errang sich die Achtung der Bergleute, scheiterte aber an seinem großen literarischen Ziel. Ein traditionell strukturierter und entwickelter Dokumentarfilm, der das Porträt eines Künstlers in den Mittelpunkt rückt, der als leidenschaftlicher Sozialist an den real existierenden Verhältnissen in der DDR litt. Das vielschichtige Dokument eines Scheiterns legt die inneren Strukturen seines Buchprojekts offen und verweist auf die DDR-Gesellschaft und ihre Deformationen. (Lexikon des internationalen Films)
Franz Fühmann zum 80. Geburtstag


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.