Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Spiel mir das Lied vom Tod Trailer
© Paramount

Spiel mir das Lied vom Tod

Regie: Sergio Leone, Italien/USA 1968, 166 min, DF und OV (Englisch), FSK 16


Filmreihe: li.wu. Schatzkiste

Die frisch verheiratete Jill (Claudia Cardinale), den wortkargen Harmonica (Charles Bronson), den eiskalten Mörder Frank (Henry Fonda) und den zwielichtigen Cheyenne (Jason Robards) verschlägt es alle an den gleichen staubigen Flecken Erde im Wilden Westen. Jill will zu ihrem Gatten und dessen Farm, doch Frank war bereits dort und hat Jill unwissend zur Witwe werden lassen. Sie schließt sich mit Cheyenne zusammen, während Harmonica sich auf seinem ganz eigenen Rachefeldzug befindet.

Sergio Leones epische Variation des ur-amerikanischen Genres des Western ist zu seinem 50. Geburtstag wieder dort, wo es hingehört: auf der großen Leinwand. Wie gewohnt mit kurzer Einführung. Dieses Mal im Metropol.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.