Filmarchiv A-Z

Mein Name ist Violeta Trailer
© W-film

Mein Name ist Violeta

Regie: David Fernández de Castro/Marc Parramon, Spanien 2019, 78 min, OmU (Spanisch), FSK 12


Ein bewegender Film über ein trans* Mädchen und vorurteilsfreie Elternliebe: Violeta führt ein normales Leben in einer wohlhabenden Familie, mit liebevollen Eltern und allem, was das Herz eines elfjährigen Mädchens begehrt. Aber sie war nicht immer das Mädchen, das sie heute ist: Sie wurde bei der Geburt als Junge gelesen. Im Alter von sechs Jahren dann die Überraschung für ihre Eltern, Nacho und Franceska, dass sie von nun an den Namen eines Mädchens tragen und sich wie ein Mädchen kleiden wolle. Nach dem anfänglichen Schock beschlossen die Eltern, sie auf dem langen und schwierigen Weg zu begleiten, der sie eines Tages zu einer Frau machen wird.