Filmarchiv A-Z

Elise und das vergessene Weihnachtsfest Trailer
© capelight/Central

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Regie: Andreas Ekerbom, Norwegen 2020, DF, 72 min, FSK 0, empfohlen ab 5 Jahren


Elise wacht am 24. Dezember mit dem merkwürdigen Gefühl auf, dass heute etwas Besonderes ist, aber sie weiß nicht, was. Wie alle in ihrem Dorf ist sie sehr sehr vergesslich. Zum Glück findet sie einen verstaubten Holzkasten auf dem Dachboden, der 24 bemalte Türchen hat. Es steht »Fröhliche Weihnachten« drauf. Elise geht zum Tischler des Kastens, der sofort merkt, was los ist. Jetzt kann nur noch der Weihnachtsmann helfen.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.