Filmarchiv A-Z

Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden Trailer
© Neue Visionen

Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

Regie: Aritz Moreno, Spanien/Frankreich 2019, 103 min, DF und OmU (Spanisch), FSK 16


Die Verlegerin Helga Pato (Pilr Castro) wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin (Ernesto Alterio) angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, seine Lebensgeschichte zu erzählen. Sein ungewöhnlichster Fall: Ein Patient war als Soldat im Krieg einer Ärztin begegnet, die ein Kinderkrankenhaus unter den widrigsten Umständen erhalten wollte und dabei auf eine äußerst zwielichtige Gestalt stieß. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga in immer tiefere Schichten dieser Erzählung hineingezogen.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.