Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst Trailer
© mindjazz Pictures

Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst

Regie: Karin de Miguel Wessendorf, Deutschland 2019, 115 min, FSK 0


Der Kampf um den Hambacher Forst, das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung und der wachsende öffentliche Widerstand – der Film erzählt eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte. Clumsy, der junge Waldbesetzer, Antje Grothus, Anwohnerin aus Buir und Mitglied einer Bürgerinitiative, Lars, ein der Umsiedlung trotzender Familienvater: Seit 2015 begleitet die Regisseurin das anfangs vereinzelte Aufbegehren bis hin zum bundesweit bekannten großen Protest gegen die Rodung des Hambacher Forstes.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.