Filmarchiv A-Z

Yuki & Ame – Wolfskinder
©

Yuki & Ame – Wolfskinder

Regie: Mamoru Hosoda, Japan 2012, 115 min, OmU (Japanisch), keine FSK


Die Studentin Hana begegnet einem Wolfsmann und ist sofort verzaubert von ihm. Die märchenhafte Liebe der beiden wird von der Geburt zweier Kinder gekrönt. Obwohl beide Wolfskinder sind, könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Yuki ist wild und neugierig, Ame dagegen sehr schüchtern. Zurückgezogen aber glücklich lebt die Familie in der Stadt, bis plötzlich der Vater stirbt. Hana zieht daraufhin aufs Land, um ihren Kindern fernab der Zivilisation ein unbeschwertes Leben zu rmöglichen,
egal ob als Mensch oder als Wolf.
Mit Wolfkinder gelingt Mamoru Hosoda nach „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“ und „Summer Wars“ erneut ein mitreißender Animationsfilm. Eintritt 4 Euro