Filmarchiv A-Z

Wo die wilden Kerle wohnen
©

Wo die wilden Kerle wohnen

Regie: Spike Jonze, USA 2009, 101 min, FSK 6, empf. ab 8 J


Der ebenso sensible wie unbändige Max, Scheidungskind, hält es zu Hause nicht mehr aus. Seine Schwester hat nur ihre Clique im Kopf und die Mutter arbeitet selbst spät abends noch. Als sie dann einen neuen Freund hat und Max den ihm verhassten Tiefkühlmais essen soll, sieht er rot. Er streitet sich furchtbar mit seiner Mutter und rennt hinaus in die Nacht. Auf der Flucht vor seiner verzweifelten Mutter entdeckt er schließlich ein kleines Segelboot, das ihn in einer mehrtägigen Fahrt über das Meer zu einer geheimnisvollen Insel bringt. Kaum ist er angekommen, begegnet Max den „wilden Kerlen“. Die riesigen, zotteligen Kreaturen wirken zwar auf den ersten Blick ziemlich furchteinflößend, aber so wie sich der Junge in seinem Wolfsanzug aufführt, passt er perfekt zu ihnen. Er kann sie sogar überreden, ihn zu ihrem König zu machen…
Nach dem preisgekrönten Bilderbuch von Maurice Sendak