Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Vergessene Melodie für Flöte

Vergessene Melodie für Flöte

Regie: Eldar Rjasanow, UdSSR 1987, 136 min, DF


Leonid hat am Konservatorium studiert, aber auf eine Musikerlaufbahn zu Gunsten einer lukrativen Stelle in der Kulturverwaltung verzichtet. Komfortabel hat er sich in seinem eigentlich sinnlosen Beamtendasein eingerichtet. Mit dem neuen politischen Wind tritt auch Leonid für Glasnost und Perestroika ein, obwohl er sich eigentlich nach der übersichtlichen Breschnjew-Ära zurücksehnt. Erst die Liebe zu einer Krankenschwester fordert plötzlich deutliche Entscheidungen. Die bitterböse Satire auf die Kulturbürokratie sorgte seinerzeit für großes Aufsehen und brachte Eldar Rjasanow auf dem Moskauer Filmfestival den Titel "Regisseur des Jahres" ein.
Woche des sowjetischen Films


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.