Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

The Virgin Suicides

The Virgin Suicides

Regie: Sofia Coppola, USA 1999, 97 min, DF


„Du bist viel zu jung, um auch nur zu ahnen wie schrecklich das Leben sein kann“ sagt der Psychiater zu Cecile nach einem Selbstmordversuch. „Sie waren nie ein dreizehnjähriges Mädchen“, antwortet sie kühl. Sie ist die erste von fünf Schwestern, die sich das Leben nehmen. Sie kommen aus einer Traumwelt - aus einer Alptraumwelt. Die Grenze zum Frausein haben die fünf nicht überschreiten können, sie ziehen es vor zu sterben. Als Vorfilm läuft „Sea Travels“ von Anita Thacher.
Die Frauenfilmreihe ist ein Veranstaltung von „Die Beginen“ e.V. Es gelten gesonderte Eintrittspreise. Sponti-Abo nicht gültig.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.