Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

The Hours

The Hours

Regie: Stephen Daldry, USA 2002, 114 min, OmU (Englisch), FSK 12


Drei Zeitebenen verschachtelt der Film kunstvoll miteinander, und jeweils steht eine Frau und ihr Erleben an einem Tag im Mittelpunkt. Das ist Virginia Woolf (Nicole Kidman) 1922 in existentieller Krise während ihrer Arbeit am Roman „Mr. Dalloway“, dann Laura Brown (Julianne Moore), Hausfrau und Mutter irgendwo im amerikanischen Suburb der 50er Jahre, die, durch das Lesen ebenjenes Romans in ihrem unbestimmten Unglücksgefühl bestärkt, das triste Dasein nicht mehr erträgt und schließlich in der Gegenwart Clarissa Vaughan (Meryl Streep), Lektorin eines New Yorker Verlages, fast eine moderne Mr. Dalloway, die für einen eng befreundeten, aidskranken Schriftsteller eine private Preisverleihungsparty ausrichten will, aber mit dessen Ablehnung und Depression konfrontiert wird.
Oscar 2003 für Nicole Kidman für die beste weibliche Hauptrolle.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.