Filmarchiv A-Z

Somewhere
©

Somewhere

Regie: Sofia Coppola, USA 2010, 98 min, OmU (Englisch), FSK 12


Johnny Marco ist ein angesagter junger Hollywood-Star, der im legendären Hotel Chateau Marmont in L.A. wohnt und sich die Zeit mit schönen Dingen vertreibt: schnellen Autos, schönen Frauen, Alkohol, Drogen. Bis eines Tages seine elfjährige Tochter vor der Tür steht und er sich eine Weile um sie kümmern muss. Mit ihr geht er Eislaufen, nimmt sie mit nach Mailand zu einer absurd-sinnfreien Preisverleihung. Durch Cleo erhält Johnnys Leben Stück für Stück wieder einen Mittelpunkt. Doch was wird, wenn sie wieder bei ihrer Mutter ist?
Sofia Coppolas heiter-melancholischer Film gewann den großen Preis der 67. Filmfestspiele von Venedig und steht in direkter Nachfolge ihres Films “Lost in Translation“.