Filmarchiv A-Z

Sein oder Nichtsein
©

Sein oder Nichtsein

Regie: Ernst Lubitsch, USA 1942, 98 min, s/w, DF, FSK 12


Warschau 1939. Die polnischen Schauspieler eines Theaters proben eine antifaschistische Komödie, kurz bevor der Zweite Weltkrieg ausbricht. Da die polnische Regierung nicht in Konflikt mit dem Hitlerregime geraten möchte, wird das Stück vom Spielplan abgesetzt. Stattdessen spielt das Ensemble Hamlet mit Joseph Tura in der Titelrolle. Während des Hamletmonologes hat die Ehefrau des Hauptdarstellers, Maria Tura, in ihrer Garderobe ein Rendezvous mit dem jungen Fliegerleutnant Stanislaw Sobinski... Lubitsch gelingt denkbar Schwieriges in dieser erstklassig überlegten Filmgroteske: ein ausgebufftes Zusammenspiel von Komik und Ernst. „Die Konstruktion des Films, seine einfach scheinende, tatsächliche unendlich raffinierte Dramaturgie, ist schlechthin meisterhaft. Die Verzahnung der Szenen, ihre aufregende Doppelbödigkeit, die hintergründig pointierten Dialoge, die Charakterisierung der einzelnen Figuren, das alles ist faszinierend klug gemacht.“ (Die Welt)