Filmarchiv A-Z

Satte Farben vor Schwarz
©

Satte Farben vor Schwarz

Regie: Sophie Heldmann, BRD/Schweiz 2011, 85 min, FSK o.A.


Fred (Bruno Ganz) und Anita (Senta Berger) sind seit Jahrzehnten verheiratet, führen ein Leben in Wohlstand, zu ihren erwachsenen Kindern haben sie ein gutes Verhältnis. Allerdings haben sie ihnen nie von Freds Krebserkrankung erzählt. Als Anita Fred eines Tages unerwartet in der Stadt sieht, folgt sie ihm und steht plötzlich in einer kleinen Wohnung, die er heimlich gekauft hat. Unmöbliert, abweisend, kalt – der erste Ort in den letzten fünfzig Jahren, den Fred nicht mit seiner Frau teilen will. Entsetzt läuft Anita davon, nachdem Fred ihr dies sagt. Nicht vor ihm, sondern vor einer unausgesprochenen Wahrheit. Am Ende jedoch trifft sie eine radikale Entscheidung. Ein Debütfilm über die großen Fragen von Krankheit und Alter und darüber, wie man sterben will.