Filmarchiv A-Z

Renoir
©

Renoir

Regie: Gilles Bourdos, Fkr. 2012, 102 min., DF, FSK 12


1915 an der Côte d’Azur. Seinen Lebensabend verbringt der große Maler Pierre-Auguste Renoir in stiller Melancholie in einer ländlichen Idylle. Renoir leidet unter dem Verlust seiner kürzlich gestorbenen Frau, an einer schmerzhaften Arthritis in seinen Händen und darunter, dass sein zweiter Sohn Jean an der Front im Ersten Weltkrieg verwundet wurde. Doch dann trifft eine unkonventionelle junge Frau ein, die den 74-jährigen Maler, der sich kaum noch aus dem Rollstuhl bewegen kann, mit neuer Lebensenergie erfüllt. Das strahlend schöne Bauernmädchen Andrée Heuschling wird sein letztes Modell und inspiriert nicht nur den alternden Künstler.