Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Raid

Raid

Regie: Tapio Piirainen, Finnland 2003, 120 min, OmeU (Finnisch), keine FSK


Titelheld Raid ist eine fast mythische Figur der finnischen Unterwelt. Nach zweijährigen Auslandsaktivitäten kehrt er nach Helsinki zurück und findet Finnland nicht mehr am Rande Europas, sondern mitten im Zentrum einer globalisierten Ökonomie. Die WTO tagt und mit der Weltpolitik kommen einige Verbrechen auf die finnische Polizei zu. Die Ex-Freundin von Raid scheint einem Brandanschlag zum Opfer gefallen zu sein. Inspektor Jansson hofft, über ihn Täter und Hintermänner aufzudecken. Raid begibt sich in den Suomi-Dschungel aus new economy und alter Vetternwirtschaft. "Raid" ist ein spannender Thriller, lakonisch und mit trockenem Humor.
Moi Suomi - Finnisches Filmfest in Berlin, Hamburg, Lübeck und Rostock


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.