Filmarchiv A-Z

Philipp, der Kleine
©

Philipp, der Kleine

Regie: Herrmann Zschoche, DDR 1976, 61 min, FSK 0, empf ab 6


Philipp wird in der Schule verspottet, weil er kleiner ist und kaum an die Tafel heran reicht. Eines Tages bekommt er vom Musikalienhändler Rosenbaum eine Wunderflöte geschenkt, die Kleines groß und Großes klein werden lässt, nur ihn selbst nicht. Damit stiftet Philipp jede Menge Verwirrung, wenn aus dem Kätzchen ein Löwe wird und die Äpfel am Baum über alle Maße hinaus wachsen… Das eigentliche Wunder aber erlebt Philipp, als sein Spiel auf der Flöte immer besser wird.