Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Pan

Pan

Regie: Henning Carlsen, Norwegen/Dänemark 1995, 115 min, DF


Leutnant Thomas Glahn macht im hohen Norden Urlaub von der Zivilisation. Nur dem Jagen in den Wäldern will er sich widmen, macht aber bald die Bekanntschaft mit Edvarda, der Tochter eines Handelsunternehmers. Es folgen sommerliche Wochen einer unkomplizierten Liebe, doch die Beziehung führt zu nichts. Erst Jahre später wird Glahn durch einen Brief an die unbeschwerte Zeit erinnert. Hamsuns lyrische Erzählung ist in Norwegen sehr populär und bereits in der Stummfilmzeit erstmals verfilmt worden.
Filmprogramm zu den Norwegischen Kulturtagen


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.