Filmarchiv A-Z

Nussknacker und Mausekönig
©

Nussknacker und Mausekönig

Regie: Michael Johnson, Tatjana Ilyina, BRD 2004, 82 min, Zeichentrickfilm, FSK o. A., empf. ab 5 J


In Prunk und Pomp lebt der kleine Prinz in seinem Palast. Doch er benimmt sich ganz und gar nicht wie ein weiser Herrscher. Einzig sein Onkel Drosselmeier, ein Magier, ermahnt den Neffen zu mehr Reife. Um ihn zu testen, schenkt er ihm eine magische Nuss, die Wünsche erfüllen kann. Trotz der Warnung seines Onkels wirft der Prinz sie ins lodernde Kaminfeuer. Die Funken stieben daraus hervor und verwandeln den kleinen Prinzen in einen Nussknacker und seinen Hofstaat in Spielzeugfiguren. Für den machtgierigen Mausekönig ist dies die Gelegenheit, das ganze Königreich zu übernehmen. Da begegnet Magier Drosselmeier zum Glück der kleinen, verträumten Klara. Sie ist gerührt vom Anblick des traurigen Nussknackers und tritt gemeinsam mit ihm die abenteuerliche und nicht immer ungefährliche Reise zur Rettung des Königreichs an. Nach einem Märchen von E. T. A. Hoffmann.
Der Förderverein des li.wu. lädt am Sonntag, dem 11.12. um 14:30 Uhr zur Kinderweihnachtsfeier ein. „Schminken und Basteln“ heißt es nach dem Film. Die phantasievollsten Masken, den Trickfilmfiguren nachempfunden, oder Weihnachtsschmuck aus Nüssen werden prämiert.