Filmarchiv A-Z

Momo
©

Momo

Regie: Enzo d’ Alò, BRD/Italien 2001,75 min, Zeichentrickfilm, FSK o. A., empf. ab 6 J


Das kleine Waisenmädchen Momo lebt in einem Amphitheater am Rande der Stadt. Jeden Tag besuchen sie die Kinder der Umgebung und auch die Erwachsenen sind gern bei ihr. Von allen Besuchern sind jedoch Beppo, der bedächtige Straßenkehrer, und Gigi, der quirlige Fremdenführer, Momos liebste Freunde. Das idyllische Leben zerbricht, als merkwürdige, Zigarre rauchende Graue Herren in die Stadt kommen und die Menschen überreden, ihre Lebenszeit bei einer Zeitsparkasse zu deponieren. Alle beginnen, wie besessen zu arbeiten. Sie verzichten darauf, Freunde zu treffen, Schwätzchen zu halten, mit Kindern zu spielen oder anderen zu helfen. Doch die Grauen Herren stehlen die Zeit für sich. Momo ist die Einzige, die die Zeit der Menschen aus den Händen der Grauen Herren befreien kann, und so wartet eine schwierige und gefährliche Aufgabe auf sie. Nach dem Buch von Michael Ende.