Filmarchiv A-Z

Das li.wu. ist derzeit leider geschlossen.


Alle online gekauften Karten werden Ihnen automatisch rückerstattet.
Sie müssen nichts weiter unternehmen.

Wir hoffen, dass wir den Betrieb bald wieder aufnehmen können, darum bleibt der Spielplan unter Vorbehalt noch gültig.

Aktuelle Informationen dazu finden Sie umgehend hier auf unserer Webseite.

Bitte buchen Sie vorerst nicht online!

Mean Creek

Mean Creek

Regie: Jacob Estes, USA 2004, 89 min, OmU (Englisch), FSK 12


Der schmächtige Sam wird in der Schule von dem streitlustigen, korpulenten George regelmäßig schikaniert und verprügelt. Darum entwickelt seine großer Bruder Rocky mit seinen Freunden einen Racheplan. Bei einem Bootsausflug wollen sie George einen peinlichen Streich spielen. Gut gelaunt beginnen alle den Ausflug, nur Sams Freundin Millie hat Skrupel. Umso mehr will Sam die anderen dazu bringen, das Vorhaben abzublasen, als sich George als eigentlich bemitleidenswerter Einzelgänger erweist. Doch die Ereignisse entwickeln ihre eigene Dynamik. Psychologisch stimmig werden in „Mean Creek“ die jugendlichen Protagonisten gestaltet. Dabei entsteht eine subtile Spannung, die nicht aus Äußerlichkeiten resultiert, sondern aus dem tiefen Konflikt zwischen Rache, Schuld und Verantwortung.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.