Filmarchiv A-Z

Match Point
©

Match Point

Regie: Woody Allen, GB 2005, 123 min, OmU (Englisch), FSK 6


Der junge, gutaussehende Chris (Jonathan Rhys Meyers) findet nach Beendigung seine Profi-Karriere Anstellung in einem Tennisclub der Londoner High-Society. Seine persönliche Bekanntschaft mit den Geschwistern Chloe und Tom eröffnet ihm bald den Zugang in die höheren Kreise. Chloe und Chris beginnen eine Affäre. Tom wiederum ist mit Nola (Scarlett Johansson) verlobt, einer amerikanischen Schauspielerin, die in England Fuß zu fassen versucht. So begegnen sich Chris und Nola und bemerken sofort die erotische Spannung zwischen sich, die sie aber nicht zulassen wollen. Chris wird Chloe heiraten, Tom trennt sich bald von Nola, aber die Anziehung zwischen Nola und Chris bleibt bestehen ... Raffiniert und spannend verbindet Woody Allen in seiner 39. Regiearbeit ein klassisches Motiv der Literatur, das Aufsteigerthema, mit moralischen Fragen wie Verbrechen ohne Strafe, Schicksal und Glück. „Match Point“, gedreht in Großbritannien, ist dabei ein ganz anderer, untypischer Woody-Allen-Film geworden.