Filmarchiv A-Z

Lip oder die Macht der Phantasie
©

Lip oder die Macht der Phantasie

Regie: Christian Rouaud, Fkr. 2007, 118 min, DF, FSK o. A.


1973 beginnt in der französischen Stadt Besançon ein soziales Experiment: Weil die Arbeiter der Uhrenfabrik Lip um ihre Arbeitsplätze fürchten, besetzen sie ihre Fabrik und übernehmen die Uhrenproduktion in Eigenregie. Zwei Jahre lang gelingt es ihnen, die Produktion weiterzuführen, Konzepte selbstbestimmter und gleichberechtigter Arbeit zu erproben und Entlassungen zu verhindern, bis die Fabrik 1975 zerschlagen wird.

Filmpartner: Attac, Regionalgruppe Rostock, Viviana Uriona
Eine Veranstaltung im Rahmen der Filmtournee „ueber morgen“ in Kooperation mit "Ohne Barrieren" e.V.