Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Bartholomäusnacht

Die Bartholomäusnacht

Regie: Patrice Chéreau, Fkr. 1994, 159 min, OmU


1572.In Frankreich droht ein Bürgerkrieg zwischen Katholiken und Protestanten auszubrechen. Margot, die Tochter der Katharina von Medici und Schwester des regierenden Königs Karl IX. muss Heinrich von Navarra, den Anführer der Protestanten, heiraten. Aber in der Hochzeitsnacht lässt die Königinmutter die Portestanten, die zahlreich zur Hochzeit nach Paris gekommen waren, ermorden. Die eigenwillige Margot widersetzt sich jedoch den politischen Plänen ihrer Mutter und setzt ihr Leben aufs Spiel, um ihren protestantischen Liebhaber La Môle vor dem Massaker der Bartholomäusnacht zu retten.Altersempfehlung: ab dem 6. Lernjahr Französisch


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.