Filmarchiv A-Z

La Danse – Das Ballett der Pariser Oper
©

La Danse – Das Ballett der Pariser Oper

Regie: Frederick Wiseman, Fkr./USA 2010, 159 min, OmU (Französisch), FSK o.A.


Das 38. Film des Meisterdokumentaristen Frederick Wiseman wendet seine Aufmerksamkeit einer der großartigsten Ballettkompanien der Welt zu: dem Ballett der Pariser Oper. Die Kamera streift durch das riesige Palais Garnier, einen opulenten Bau aus dem 19. Jahrhundert: durch die Korridore mit ihren Kristallleuchtern und die labyrinthischen unterirdischen Gewölbe, durch lichterfüllte Proberäume bis in den luxuriösen Theatersaal mit seinen 2.200 scharlachroten Samtsesseln und einem Deckengemälde von Marc Chagall. Vor allem aber beobachtet "La Danse" unfassbar schöne junge Frauen und Männer - darunter Nicolas Le Riche, Marie-Agnes Gillot und Agnes Letestu - dabei, wie sie sieben Ballette proben und aufführen, darunter Der Nussknacker von Rudolf Nurejew, Medea von Angelin Preljocaj, Romeo und Julia von Sasha Waltz und Orpheus und Eurydike von Pina Bausch. Balletomanen ebenso wie Neugierigen tischt "La Danse" ein köstliches Mahl hinreißender Augenblicke auf, einer großartiger als der andere und umso kostbarer, als sie ihrem Wesen nach flüchtig sind.