Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Geschichte der Adele H.

Die Geschichte der Adele H.

Regie: Francois Truffaut, Fkr. 1975, 95 min, OmU


Halifax, Kanada, 1863. Eine junge Französin kommt spätabends im Hafen an. Sie gibt sich als Miss Lewly aus; in Wahrheit ist sie die Tochter des weltweit berühmten Schriftstellers Victor Hugo. Sie hat ihre Familie verlassen, um ihrem ehemaligen Liebhaber, dem Oberleutnant Pinson, zu folgen. Auf ihre Gefühle reagiert er jedoch mit Gleichgültigkeit. Mit unerschütterlicher Willenskraft setzt Adèle alle Hebel in Bewegung, um ihn zurückzuerobern.Altersempfehlung: ab dem 6. Lernjahr Französisch


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.