Filmarchiv A-Z

L'Enfant
©

L'Enfant

Regie: Jean-Pierre & Luc Dardenne, Fkr./Belgien 2005, 95 min, DF, FSK 12


Der 20jährige Bruno hält sich mit kleinen Gaunereien über Wasser. Er ist ein junger Mann ohne Sinn für Verantwortung, immer auf der Suche nach dem nächsten, geldbringenden Deal. Eines Tages wird er von seiner Freundin Sonia mit seinem neugeborenen Sohn Jimmy konfrontiert. Es dauert nicht lang, bis Bruno auch ihn verkauft, für 5000 Euro an eine Drückerbande. Als er Sonia davon erzählt, bricht diese zusammen. Erst jetzt dämmert Bruno die Abscheulichkeit seiner Tat. Er setzt nun alles daran, Jimmy zurück zu bekommen. „L'Enfant“ ist ein unsentimentaler und zugleich ungemein bewegender Film. Dabei liegt die Kraft der Inszenierung in den „ungekünstelten“ Mitteln, die eine große menschliche Nähe zu den Figuren und ihrer Geschichte erzeugt, ohne sie im Sinne von kalkulierten Gefühlseffekten oder sozialkritischen Thesen zu missbrauchen.
Goldene Palme Cannes 2005.