Filmarchiv A-Z

L'Auberge Espagnole 2
©

L'Auberge Espagnole 2

Regie: Cédric Klapisch, Fkr. 2005, 125 min, OmU (Französisch, Englisch, Russisch), FSK 6


Fünf Jahre sind nach dem Studienaufenthalt in Barcelona vergangen. Xavier (Romain Duris) lebt nun als Schriftsteller in Paris, freilich als ein verkannter. Derweil verdient er seinen Lebensunterhalt durch Auftragsarbeiten für das Fernsehen. Als er ein englischsprachiges Drehbuch verfassen soll, erweist sich eine Verbindung aus der WG-Zeit in Spanien als hilfreich. Ex-Mitbewohnerin Wendy aus London greift ihm unter die Arme. Xaviers Privatleben verläuft chaotisch, ständig trudelt er von einer Affäre in die nächste. Da scheint es eine willkommene Abwechslung, dass Wendys Bruder William die ehemalige WG aus Barcelona zu seiner Hochzeit nach St. Petersburg eingeladen hat. Es wird ein einschneidendes Erlebnis werden ... Regisseur Cédric Klapisch inszenierte mit derselben Besetzung wie in seinem Vorgängerfilm vor drei Jahren. Zwar haben sich seine Protagonisten nun mit dem Lebensgefühl von 30jährigen herumzuschlagen, doch bleibt der Ton vergnüglich-entspannt wie beim ersten Mal.