Filmarchiv A-Z

Hop
©

Hop

Regie: Dominique Standaert, Fkr. 2002, 104 min, OmU (Französisch), keine FSK, empf. ab 7. Klasse


Der 13jährige Justin und sein Vater Dieudonné sind illegale Einwanderer aus Burundi, die in Brüssel leben. Eines Abends zapft Justin während eines entscheidenden Fußballspiels das Fernsehkabel der Nachbarn an, damit er und sein Vater den glanzvollen kongolesischen Fußballstar Emile M’Penza bewundern können. Doch die Nachbarn bemerken das und werfen wutentbrannt Justins Fernseher aus dem Fenster. Dieudonné wird von der Polizei verhaftet und sofort abgeschoben. Justin kann gerade noch entkommen und findet Zuflucht bei dem ehemaligen Anarchisten Frans und dessen Freundin Gerda, die zurückgezogen auf dem Land leben. Gemeinsam beschließen, sie Justins Vater wieder zu finden - mit allen Mitteln.
Cinéfête 6