Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Hinter der Tür

Hinter der Tür

Regie: István Szabó, Ungarn 2011, 97 min, DF, keine FSK


Ungarn in den 60er Jahren: Die Schriftstellerin Magda (Martina Gedeck) zieht mit ihrem Ehemann Tibor (Karoly Eperjes) nach Budapest. Sie bittet ihre neue Nachbarin Emerenc (Helen Mirren) für sie als Haushälterin zu arbeiten, woraufhin diese abweisend und misstrauisch reagiert. Obwohl Emerenc die Anstellung schließlich doch annimmt, brauchen die beiden Frauen eine Weile um miteinander warm zu werden. Es gibt immer wieder Rückschläge in ihrer Beziehung und dies im Besonderen, wenn es um Emerencs eigene vier Wände geht. Seit 20 Jahren erlaubt sie niemandem ihr Haus zu betreten. Magda hat den Verdacht, dass Emerenc ein schreckliches Geheimnis hinter ihrer Haustür verbirgt und spielt mit dem Gedanken sie anzuzeigen. Verfilmung des gleichnamigen Romans von Magda Szabó.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.