Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Frage und Antwort – Ein filmisches Interview mit dem Lyriker Reiner Kunze

Frage und Antwort – Ein filmisches Interview mit dem Lyriker Reiner Kunze

Regie: Christiane Baumann, Gerrit Ebneter, BRD 2013, 72 min, keine FSK


Im Mai 2013 befragten Christiane Baumann und Gerrit Ebneter den Lyriker und Schriftsteller Reiner Kunze in dessen Wohnort Obernzell-Erlau. Der 1933 in Oelsnitz, Sachsen geborene Literat studierte an der renommierten Leipziger Universität Journalistik und war auch dort auch als Assistent tätig. Als Kunze nach der Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 aus der SED austrat, wurde er observiert. Seine Werke erfuhren ab diesem Zeitpunkt vor allem in der Bundesrepublik ihre Veröffentlichung. Nach der Publizierung des Buches „Die wunderbaren Jahre“ 1976 drohte Kunze ein Strafprozess. 1977 verließ er die DDR und lebt seitdem im Donautal.
Vorführung und Gespräch mit den Filmemachern Christiane Baumann und Gerrit Ebneter. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR.
Eintritt frei


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.