Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Filmprojekt zum Thema Depression

Filmprojekt zum Thema Depression


In dem Dokumentarfilm (80 min) begleiten die Filmemacher mehrere an Depression erkrankte Patienten mit der Kamera über fast 2 Jahre von 2014 bis 2016.
Vorführung am Montag, 10.10. um 19:00 in unserem Saal in der Frieda 23 mit anschließender Diskussion.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine Veranstaltung des Rostocker Bündnisses gegen Depression e. V. im Rahmen von "Ab'gedreht - 11. Rostocker Film- und Kulturtage zu psychischen Erkrankungen".


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.