Filmarchiv A-Z

Das li.wu. ist derzeit leider geschlossen.


Alle online gekauften Karten werden Ihnen automatisch rückerstattet.
Sie müssen nichts weiter unternehmen.

Wir hoffen, dass wir den Betrieb bald wieder aufnehmen können, darum bleibt der Spielplan unter Vorbehalt noch gültig.

Aktuelle Informationen dazu finden Sie umgehend hier auf unserer Webseite.

Bitte buchen Sie vorerst nicht online!

Drei Farben: Weiß

Drei Farben: Weiß

Regie: Krzysztof Kieslowski, Fkr./Polen 1993, 91 min, DF, FSK 12


Marek, der polnische Friseur, lebt in Paris. Doch will ihm nichts so recht gelingen. Als schließlich auch seine Ehefrau davon läuft, beschließt er, zurück nach Polen zu gehen. Hier tun sich neue Schwierigkeiten auf und schließlich kommt es zu Tod und Auferstehung des Marek. In faszinierender Weise fabuliert Kieslowski über Liebe und Tod, über Glück und Pech und den mystischen Zusammenhang unserer Welt.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.