Filmarchiv A-Z

Drei Farben. Rot
©

Drei Farben. Rot

Regie: Krzysztof Kieslowski, Fkr./Pl 1993, 99 min, DF, FSK 9


Ein alleinstehender Pensionär hört die Telefongespräche seiner Nachbarn ab. Sein Einsiedlerdasein bricht erst auf, als ihm eine junge Frau seinen verletzten Hund zurückbringt und ihn auf Grund seines „Hobbys” in tiefgehende Gespräche über den Sinn menschlichen Tuns verwickelt.
Es gelten gesonderte Eintrittspreise. li.wu.-Abo nicht gültig.
Kartenvorbestellungen bitte nur unter Tel.: 4985601.
Eine Veranstaltung des Kulturreferates des AStA Uni Rostock und des Institut Français im Rahmen der 15. Rostocker Kulturwoche.