Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Drei Farben. Rot

Drei Farben. Rot

Regie: Krzysztof Kieslowski, Fkr./Pl 1993, 99 min, DF, FSK 9


Ein alleinstehender Pensionär hört die Telefongespräche seiner Nachbarn ab. Sein Einsiedlerdasein bricht erst auf, als ihm eine junge Frau seinen verletzten Hund zurückbringt und ihn auf Grund seines „Hobbys” in tiefgehende Gespräche über den Sinn menschlichen Tuns verwickelt.
Es gelten gesonderte Eintrittspreise. li.wu.-Abo nicht gültig.
Kartenvorbestellungen bitte nur unter Tel.: 4985601.
Eine Veranstaltung des Kulturreferates des AStA Uni Rostock und des Institut Français im Rahmen der 15. Rostocker Kulturwoche.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.