Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Poesie des Unendlichen

Die Poesie des Unendlichen

Regie: Matthew Brown, USA/GB/Indien 2015, 114 min, DF und OmU (Englisch), FSK 6


Im kolonialen Indien des Jahres 1913 arbeitet der 25-jährige Srinavasa Ramanujan als Büroangestellter. Seine Berufung ist jedoch die Mathematik. Entschlossen, seine Hingabe an die Zahlen in die Tat umzusetzen, schreibt Ramanujan an G. H. Hardy, einen bedeutenden Mathematikprofessor in Cambridge. Dieser erkennt Ramanujans Brillanz und setzt gegen Widerstände aus den eigenen Reihen durch, den "Rohdiamanten" nach Cambridge zu bringen.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.