Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Der Telegrafist

Der Telegrafist

Regie: Erik Gustavson, Norwegen 1993, 102 min, OmU (Norwegisch)


Eine norwegische Küstenkleinstadt im Jahr 1903. Telegrafist Ove Rolandsen ist besessen: Durch seine Experimente mit einem neuen, besseren Typ von Fischleim möchte er reich werden, damit er Macks Tochter Elise heiraten kann. Elise jedoch wird unbarmherzig in eine Ehe mit dem erheblich älteren Kapitän Henriksen getrieben - eine Ehe, die mehr auf familiäre Geschäftsinteressen als auf Liebe gegründet ist. Andererseits fühlt der Patriarch Mack sein ganzes Imperium bedroht. Nach Hamsuns burleskem Roman „Der Schwärmer“ gedreht, konnte „Der Telegrafist“ zu einem großen Erfolg in den norwegischen Kinos werden.
Filmprogramm zu den Norwegischen Kulturtagen


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.