Filmarchiv A-Z

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Gabe zu heilen Trailer
© Camino

Die Gabe zu heilen

Regie: Andreas Geiger, BRD 2016, 106 min, FSK 0


Naturmedizin und altes Heilwissen erfahren aktuell eine Renaissance, Experten sprechen von einem regelrechten Boom, da viele Menschen mit den Strukturen und Gegebenheiten unserer heutigen Gesellschaft nicht zurechtkommen. Der Dokumentarfilm erzählt von fünf Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit ihren besonderen Fähigkeiten die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder sogar heilen können. Ein Film, der ohne belehrenden Kommentar auskommt und seine Bilder (und Protagonisten) sprechen lässt.


Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.