Schulkino • Klassen 10 – 12

Kino – aber sicher


Ab 17.10. gilt im li.wu. die 3G-Regelung und die Maskenpflicht:

Erwachsene müssen einen Impfnachweis oder einen Negativ-Nachweis vorlegen.

Negative Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein und müssen professionell an einer Teststation durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Vom Kinoeingang bis zum Platz sowie nach der Vorstellung vom Platz bis zum Verlassen des Kinos ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Die Mitte der Welt Trailer
© Universum Film

Die Mitte der Welt

Regie: Jakob M. Erwa, BRD 2016, 115 min, FSK 12


Als der 17-jährige Phil aus dem Feriencamp nach Hause in die abgerockte Villa Visible zurückkehrt, wo er mit seiner unkonventionellen Mutter und der Zwillingsschwester Diane lebt, herrscht dort emotionale Eiszeit. Keine der Frauen will offenbaren, warum. Phil hängt dann auch lieber mit seiner besten Freundin Kat ab und verliebt sich mit Beginn des neuen Schuljahres unsterblich in den „Neuen“ Nicholas. Doch auch hier geht nicht alles glatt und Phil muss sich Konflikten in all seinen Beziehungen stellen…

Wunderbare Verfilmung des eigentlich unverfilmbaren Buchs von Andreas Steinhöfel.

Verspielt, unangepasst und emotional mitreißend – »Die Mitte der Welt« vermittelt auf herausragende Weise das Gefühl einer pubertären Gefühlsachterbahn.

Filmstarts.de

Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.

Ablauf

Die Filmaufführung kann nach telefonischer Absprache zu einem von Ihnen gewünschten Termin stattfinden.

Eintritt • € 3,00 pro Schüler

frühester Start
7:45 Uhr

spätester Beginn
14:00 Uhr