Schulkino • Fremdsprachen

Kino – aber sicher


Derzeit gilt im li.wu. die 2GPlus-Regelung.

Geimpft – Genesen PLUS getestet

Für den Kinobesuch benötigen Sie einen gültigen Nachweis über
eine Impfung gegen SARS-CoV-2,
oder eine überstandene Corona-Infektion
sowie zusätzlich einen aktuellen, negativen Corona-Test.

Bitte halten Sie weiterhin den Mindestabstand von 1,5 m ein. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist während des gesamten Besuches verpflichtend. Nutzen Sie die Luca-App oder Kontaktzettel zur Kontaktverfolgung.

So finster die Nacht Trailer
© MFA+

So finster die Nacht

Regie: Tomas Alfredson, Schweden 2008, 114 min, OmU (Schwedisch), FSK 16


In dem Stockholmer Vorort Blackeberg wird die Leiche eines Jungen gefunden. Alles deutet auf einen Ritualmörder hin. Noch ahnt niemand, was tatsächlich geschehen ist. Auch der zwölfjährige Oskar verfolgt fasziniert die Nachrichten. Wer könnte der Mörder sein? Warum sind in der Nachbarwohnung die Fenster stets verhangen? Und wer ist das Mädchen Eli, der er abends im Innenhof seines Wohnblocks begegnet? Dieser untypische Vampirfilm erzählt eine ungewöhnliche Geschichte von Liebe und Rache.

Die stimmungsvollen Bilder desolater Wohnblocks und verschneiter Straßen ... lassen dem Zuschauer schon die erste Gänsehaut über den Rücken huschen. ... Wie wirkungsvoll ... es sein kann, gewalttätige Details grade nicht zu sehen, sollte man sich selbst im Kino ansehen.

epd-film 12/08

Falls kein Sitzplan angezeigt wird, drücken Sie bitte auf den Button – ändern – und wählen die Vorstellung nochmals aus.

Ablauf

Die Filmaufführung kann nach telefonischer Absprache zu einem von Ihnen gewünschten Termin stattfinden.

Eintritt • € 3,00 pro Schüler

frühester Start
7:45 Uhr

spätester Beginn
14:00 Uhr