Filmreihen

Der verlorene Engel

Der verlorene Engel
© DEFA-Stiftung/Claus Neumann
© DEFA-Stiftung/Claus Neumann

Der verlorene Engel

Regie: Ralf Kirsten, DDR 1966/1971, 60 min, FSK 12


Filmreihe: DEFA-Künstlerleben

Ein Tag im Leben von Ernst Barlach, de 24. August 1937. Ein Tag der Selbstverständigung und kritischen Analyse. Anlass ist de Diebstahl seines »Schwebenden Engels« aus dem DOm zu Güstrow. Barlachs Reflexionen umfassen das zurückliegende Jahr. Sein Werk wurde als »entartete Kunst« deklariert, größtenteils beschlagnahmt und vernichtet, auch seine Ehrenmale für die Opfer des Weltkrieges. Ihn selbst zwang man, »freiwillig« aus der Akademie der Künste auszutreten. »Wissen meine Figuren mehr als ich?«, fragt sich Barlach.

Am 23.04. anschließendes Gespräch mit Darstellerin Heidemarie Wenzel.


Am 23. April 2024 um 19:00 Uhr im Metropol.